Plüschbär Fines mit Hose Amigurumi Häkeln PDF Kostenlos

Plüschbär Fines mit Hose Amigurumi Häkeln PDF Kostenlos (2)

Freunde, heute werde ich ein gehäkeltes Bären-Amigurumi teilen, das einen beigen Overall hat und Menschen aus der Steinzeit ähnelt. Bären-Amigurumi hat eine sehr pummelige Struktur. Um dieses pummelige Aussehen zu erzielen, insbesondere bei der Herstellung eines Bären, reicht es aus, die Arme und Beine des Spielzeugs etwas dicker zu machen. Auch wenn das Bären-Amigurumi-Spielzeug aus Chenillegarn gefertigt ist, sollten Sie darauf achten, dass es klein ist, was ein klarer Hinweis darauf ist, dass die Herstellung des Spielzeugs sehr kurze Zeit in Anspruch nehmen wird.

Erfahren Sie in dieser leicht verständlichen Anleitung, wie Sie einen süßen Plüsch-Teddybären mit Hose häkeln! Der fertige Amigurumi Teddybär ist etwa 15 cm groß und hat die perfekte Größe für Kinderhände. Kopf und Körper des Häkelbären sind aus einem Stück gefertigt. Schnauze, Arme, Beine und Ohren werden separat gearbeitet und anschließend angenäht.

Entworfen und Fotos von Julia Deinega
Instagram: @deynega_yuly

Materialien:
Garn: Himalaya Dolphin Baby (100 % Polyester, 100 g/120 m) #80317 (Hauptgarn) – ⅓ Strang, #80308 für einen Maulkorb und eine Hose
Hakengröße: 3,5 mm
8 mm Sicherheitsaugen
Schwarzes Halbbaumwollgarn (YarnArt Jeans) zum Besticken von Nase und Augenbrauen
Starker Baumwollfaden zum Festziehen im Ton des Plüschgarns
Gobelinnadel
Schere
Faserfüllung

Abkürzungen
(MR) (mc) Magischer Ring
(Lm) (ch) Luftmasche
(Km) (slst) (Kettm) Kettmasche
(fM) (sc) feste Masche
(Hstb) (hdc) halbes Stäbchen
(Stb) (dc) Stäbchen
(Dstb) (tr) doppeltes Stäbchen Doppelstäbchen
(m) (st) Masche
(zun) (inc) Zunehmen
(Abn) (dec) Abnehmen
(BLO) Nur hinteres Maschenglied
(FLO) Nur vorderes Maschenglied
(fo / bo) Faden abschneiden / losen
(3er-Stb / 3fach-Stb) (dtr), Dreifachstäbchen
(H-Stb) (htr) Fußschlingenanschlag mit halben Stäbchen
(WLm) (tch) Wendeluftmasche

Kopf und Körper (ein Stück)
Beginnen Sie mit dem Häkeln vom Kopf aus:
R 1: 2 Lm, 6 fM in die 2. Lm (6)
R 2: (zun) x6 (12)
R 3: (1 fM, zun) x6 (18)
R 4: (2 fM, zun) x6 (24)
R 5: (3 fM, zun) x6 (30)
R 6-9: 30 fM (4 Reihen)
R 10: (3 fM, Abn) x6 (24)
R 11: (2 fM, Abn) x6 (18)
R 12: (1 fM, Abn) x6 (12)
Den Körper weiter häkeln:
R 13: 12 fM
R 14: (1 fM, zun) x6 (18)
R 15-16: 18 fM (2 Reihen)
R 17: (2 fM, zun) x6 (24)
R 18-21: 24 fM (4 Reihen)
Sicherheitsaugen zwischen R 7 und R 8 im Abstand von 5 Maschen voneinander anbringen.
Mit Füllwatte füllen.
R 22: (2 fM, Abn) x6 (18)
R 23: (1 fM, Abn) x6 (12)
Füllen beenden.
R 24: (Abn) x6 (6)
F.o.

Schnauze
R 1: 2 Lm, 6 fM in die 2. Lm (6)
R 2: (zun) x6 (12)
R 3: (1 fM, zun) x6 (18)
Kettm. F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.
Nähen Sie die Schnauze an den Kopf. Geben Sie etwas Füllung in die Schnauze, bevor Sie fertig sind.

Führen Sie eine Augenstraffung durch, wie im Video unten gezeigt:

Arme (machen Sie 2)
R 1: 2 Lm, 6 fM in die 2. Lm (6)
R 2: (1 fM, zun) x3 (9)
R 3-4: 9 fM (2 Reihen)
R 5: (1 fM, Abn) x3 (6)
Mit Füllwatte füllen.
R 6-7: 6 fM (2 Reihen)
Falten Sie die Oberseite des Arms flach und machen Sie 3 feste Maschen durch beide Seiten.
F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.
Nähen Sie die Arme zwischen R 13 und R 14 an den Körper.

Beine (machen Sie 2)
R 1: 2 Lm, 6 fM in die 2. Lm (6)
R 2: (zun) x6 (12)
R 3-4: 12 fM (2 Reihen)
R 5: (1 fM, Abn) x4 (8)
Mit Füllwatte füllen.
R 6-9: 8 fM (4 Reihen)
Falten Sie die Oberseite des Beins flach und machen Sie 4 feste Maschen durch beide Seiten.
F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.
Nähen Sie die Beine zwischen R 19 und R 20 an den Körper.

Ohren (machen Sie 2)
R 1: 2 Lm, 6 fM in die 2. Lm (6)
R 2: (zun) x6 (12)
Kettm. F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.

Nähen Sie die Ohren mit vier Stichen an den Kopf und überspringen Sie dabei zwei Reihen von der Oberseite des Kopfes, in R 3, R 4, R 5 und R 6.

Hose
Machen Sie 32 Lm und verbinden Sie sie mit MR mit Kettmaschen.
R 1: Ab der 3. Lm ab der Häkelnadel: 30 HStb
R 2-6: 30 HStb (5 Reihen)
F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.

Gurt
Lassen Sie am Anfang einen langen Schwanz.
Machen Sie 18 Lm.
R 1: Ab der 2. Luftmasche ab der Nadel: 17 feste Maschen
F.o. und einen langen Schwanz zum Annähen übrig lassen.

Ziehen Sie die Hose dem Teddy an und nähen Sie beide Seiten der Hose zwischen den Beinen zusammen.
Nähen Sie den Riemen an die Hose.

Sticken Sie Nase und Augenbrauen mit einem schwarzen Halbbaumwollgarn.

download

Schreibe einen Kommentar